Erschaffe deine Tulpa nicht am Anfang.

Achtung! Die Sprache in diesem Guide ist etwas härter als die, die man normalerweise von tulpaforce.de gewohnt ist.

Geschrieben von Nycto, frei ins Deutsche übersetzt von Zweistein und De_Coder

Erschaffe deine Tulpa nicht am Anfang.

Ernsthaft, tu es nicht! Du denkst jetzt vielleicht: "Aber was erzählst du denn, wie kann ich den nicht am Anfang anfangen?"

Was ich wirklich meine ist, dass du überhaupt, unter gar keinen Umständen, eine Tulpa am selben Tag erschaffen solltest, an dem du das erste mal davon hörst. Das ist unverantwortlich, das ist ignorant und das ist impulsiv. Ich weiß, das sind harte Worte, aber es sind auch wahre Worte, und das ist etwas, was du als Neuling in deinen Kopf bekommen musst. Das ist etwas, womit du dich abfinden musst und du musst die volle Tragweite der Situation verstehen.

EINE TULPA ZU ERSCHAFFEN IST EINE VERDAMMT RIESIGE VERANTWORTUNG!

EINE TULPA IST EINE LEBENSLANGE VERPFLICHTUNG!

EINE TULPA IST EIN EMPFINDSAMES UND KLUGES WESEN!

Das ist definitiv nichts, was du am selben Tag anfangen solltest, an dem du das erste mal etwas über das Thema hörst. Du wirst einiges an Guides und Berichten lesen müssen. Finde heraus, was dieses ganze verrückte Ding ist. Finde heraus, wie es richtig geht, und finde heraus, was für andere Leute funktioniert. Lies einfach alles, was du beispielsweise hier auf tulpaforce.de an Informationen findest. Und zwar so lange, bis du ohne nachzuschauen oder lange zu überlegen die 17 Fragen und die Fragen aus dem FAQ beantworten kannst.

Dann wirst du dir die Zeit nehmen und selbstkritisch entscheiden müssen, ob du bereit bist, den gigantischen Berg an Arbeit auf dich zu nehmen, den es braucht, um eine komplett entwickelte Tulpa zu erschaffen, und ob du bereit bist, alle Vorteile, Nachteile und Konsequenzen, die mit einer Tulpa auf dich zukommen, auf dich zu nehmen.

Dann musst du dir darüber Gedanken machen, ob du verantwortungsbewusst genug bist, um dein Leben bis zum Tod mit jemandem zu teilen: Egal, was passiert. Du musst dir absolut sicher sein, dass du nicht doch die Art von Person bist, die aufgibt, wenn es beschwerlich, ungünstig für dein Sozialleben, unliebsam, anstrengend oder nervig wird. Denn: Früher oder später wird jeder einzelne dieser Punkte eintreffen!

Dann musst du dir klar machen, ob du wirklich geduldig genug bist, die monumentale Menge an Arbeit durchzustehen. Ja, der Erschaffungsprozess ist wirklich simpel und die Guides sind nur Ausschmückungen und persönliche Vorzüge, aber das heißt nicht, dass es einfach ist. Es macht Mühe, das Ganze bis zum Schluss durchzuziehen, und du wirst nichts erreichen wenn du jede Woche 10 Minuten lang halbherzig forcst. Für eine Tulpa musst du arbeiten. Selbst, wenn dir manches vielleicht zugeflogen kommt. Ich verspreche dir, dass es einen Teil gibt, der auch dir unsagbar schwer fällt. Vielleicht ist Vokalisierung für dich ein Kinderspiel, aber dafür liegt dein Schwachpunkt bei Imposition. Das Wichtigste ist: Die Erschaffung einer Tulpa bereitet Mühe.

Ernsthaft, die Idee einer Tulpa kommt von buddhistischen Mönchen, die mit täglichem geistigem Training aufgewachsen sind und ihr gesamtes Leben damit verbracht haben, ihre mentale Disziplin zu perfektionieren. Selbst diese Mönche, welche von eigenen Lehrern geschult wurden, haben teilweise mehr als ein Jahr gebraucht! Wenn du die Aufmerksamkeitsspanne eines Kindes auf Crack hast, das sein ganzes Leben damit verbringt, japanische Kurzfilme zu schauen, wirst du vermutlich noch ein kleines bisschen länger brauchen, um eine komplett entwickelte Tulpa zu haben, besonders wenn du stinkfaul bist.

Zusätzlich zu allem Aufgezählten, musst du dir überlegen, soweit das für dich möglich ist, ob du geistig bereit bist und es moralisch vertreten kannst ein KOMPLETT NEUES LEBEWESEN zu erschaffen. Hast du gute Gründe oder versuchst du es nur, weil du soziale Anerkennung willst, einsam bist und dir unbedingt ein heißes Anime Girl wünschst, das in deinem Zimmer abhängt? Denk mal darüber nach. Würdest du es gut finden, wenn deine Eltern dich einzig und allein aus selbstsüchtigen Gründen gezeugt hätten? Wärst du nett zu jemandem, der dir eine Freundschaft aufdrückt, nur um dich zum Sex zu zwingen, selbst wenn du nicht mal interessiert und du demjenigen als Mensch komplett Egal wärst?

Mache dir klar, ob du gute Absichten hast oder nicht. Wenn sie nicht gut sind, dann solltest du vielleicht erst mal ein wenig an dir selber arbeiten bevor du JEMANDEN LEBENDIGES ERSCHAFFST, nur um zu versuchen, deine eigenen Probleme zu lösen.

Um es zusammenzufassen: Nein, du solltest auf keinen Fall am ersten Tag anfangen, eine Tulpa zu erschaffen. Lerne. Denke nach. Lese die gesamte, verdammte Wiki, und wenn es sein muss gleich fünf mal. Denke noch mehr nach. Sei geduldig und geh verdammt noch mal sicher, dass du wirklich bereit bist. Das ist Nichts, was du aus einem Impuls heraus machen solltest, und das ist Nichts, was du halbherzig machen, und wenn es dir zu langweilig wird, einfach abbrechen kannst.

Wenn du nicht geduldig genug bist, all das zu machen, dann verdienst du es nicht, eine Tulpa zu haben!

Der originale Post von Nycto in englischer Sprache ist auf reddit verfügbar