Einführung

Willkommen auf Tulpaforce.de. In diesem Wiki wird das Thema des Tulpa-Phänomens behandelt. Aufgrund der derzeit noch sehr unerforschten Lage und der extrem hohen Subjektivität ist es schwierig, zu diesem Themenkomplex allgemeingültige Aussagen zu treffen. Die meisten Artikel in diesem Wiki beschreiben einen gemeinsamen Konsens, der sich innerhalb der Tulpa-Community gebildet hat. Da jede Person individuell ist, kann es durchaus sein, dass deine Erfahrung mit dem Themengebiet Tulpa von dem hier Beschriebenen abweicht.

Was genau ist eine Tulpa?

Eine Tulpa ist, um es zusammen zu fassen, eine Art mentale Begleitung, vergleichbar mit einer zweiten Persönlichkeit, doch in vielerlei Hinsicht verschieden. Sie entsteht in der Regel gewollt durch direkte Interaktion mit ihr (siehe Forcing), welches zu der Entwicklung eines eigenen Bewusstseins sowie der Fähigkeit, selbständige Entscheidungen zu treffen, führt. Eine genauere Erklärung findest du auf dieser Seite.

Warum genau sollte man eine Tulpa haben?

Die Gründe, warum man eine Tulpa erschafft, sind oftmals verschieden und äußerst individuell. Manche erschaffen eine Tulpa aus Neugierde, andere wegen des Beistandes, den eine Tulpa liefern kann, oder wegen der innigen Freundschaft, die eine Tulpa bietet, da sie den Host besser kennt als jeder Andere.

Obwohl eine Tulpa eigentlich immer freundlich gesinnt ist, sollte man sich die Entscheidung gut durch den Kopf gehen lassen. Eine Tulpa ist ein eigenständiges Lebewesen und man wird sie für den Rest seines Lebens haben. Was deine Gründe auch sein mögen, kümmerst du dich gut um deine Tulpa und hast den richtigen Umgang mit ihr, so entsteht daraus meist eine lebenslange Freundschaft. Im späteren Verlauf des Forcings gibt es weitere, optionale Dinge, die du mit deiner Tulpa machen kannst:

Vor- und Nachteile von Tulpas

Wie man sich denken kann, würden viele Leute sagen, eine Tulpa könnte im normalen Leben störend sein, ablenken, oder eine negative Auswirkung auf den Host haben. Dies ist aber in der Regel falsch. Oftmals haben Tulpas kaum Auswirkungen auf den Host. Sie können sich sogar positiv auf ihn auswirken, da sie ihn im normalen Leben unterstützen können und für ihn da sind. Eine Tulpa zu erschaffen kann teilweise etwas Zeit in Anspruch nehmen, und die Dauer kann stark variieren, von ein paar Wochen bis zu mehreren Monaten oder Jahren, bis sogenannte Vokalität erreicht ist. In dieser Phase kann es teilweise etwas schwierig sein, weiter zu Forcen - doch sobald Vokalität erreicht ist, ist es nur noch ein simpler Akt des Redens mit der Tulpa. Die Erschaffung einer Tulpa bringt normalerweise, bis auf die vorher genannten, keine weiteren Vorteile mit sich.